Numberland - New Processes, New Materials

GermanAfrikaansArabicBelarusianBulgarianChinese (Simplified)CzechDanishDutchEnglishEstonianFilipinoFinnishFrenchGreekHebrewHindiHungarianIndonesianItalianJapaneseKoreanLatvianLithuanianMalayNorwegianPersianPolishPortugueseRussianSlovakSpanishSwedishThaiTurkishVietnamese
  • Wer wir sind

    Wir sind - seit 1996 - als Ingenieurbüro auf dem Werkstoffsektor aktiv. Dabei verbinden wir Themen wie Innovations- Wissens- und Technologiemanagement mit sehr guten Kontakten zu Wissenschaft und Wirtschaft ...
    +Read More
  • Your man in Germany

                Your man in Germany Need a partner in Germany to get in contact with German institutions or companies? Are you tired of long distance phone calls or expensive trips from abroad with no or little results? Read more ...
    +Read More
  • Neue Werkstoffe

    Wir übersetzen technische Anforderungen in physikalische Effekte oder Eigenschaften, und finden dann den dazu passenden Werkstoff ... We translate technical demands intophysical effects or properties, andthen find the suitable material ...    
    +Read More
  • Neue Prozesse

    Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,und bringen ihnen das Laufen bei ... We analyse, optimize and document processesoften not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...
    +Read More
  • Leistungen

    Wir finden neue Werkstoffe, Bauteile, Herstellungs- und Analytikverfahren, Projektpartner, Entwickler oder Forschungseinrichtungen, Know-how oder Geräte, etc. Damit all diese neuen Erkenntnisse dann bei Ihnen auch effektiv eingesetzt werden können, helfen wir Ihnen, Ihr Wissen besser zu erfassen, Prozesse zu optimieren, F&E-Projekte durchzuführen, technische Angebote zu beurteilen oder Lastenhefte zu erstellen.  
    +Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

NumberlandTechnologyNews available in English und auf Deutsch

Publish Offers and Requests for free

This month offers and requests from the materials sector

We publish your materials conference

State of the Art over Night / Über Nacht zum Stand der Technik

 

If only patents are affected, it is quite easy to prepare lists sorted in differet ways:

  • Who is doing what when?

Wenn es sich bei den Dokumenten nur um Patente handelt, ist es ganz einfach, zuerst einmal Listen mit unterschiedlichen Sortierungen zu erzeugen:

  • Wer macht was wann?

 

DocumentAnalysis-02

 

Figure 2: Patent list, alphabetically sorted by assigneesBild 2: Liste von Patenten, alphabetisch sortiert nach Anmelder

 

  • When anybody is doing what?
  • Wann macht wer was?

 

DocumentAnalysis-03

 

Figure 3: Patents sorted by dateBild 3: Liste von Patenten, sortiert nach Datum

 

It is possible of course, to generate such lists a linked HTML documents which directly connect to basic documents as well as further analysis.

Natürlich ist es auch möglich, solche Listen als verlinkte HTML-Dokumente zu gestalten, die z. B. direkte Verknüpfungen mit dem Basisdokument oder solchen Auswertungen enthalten, wie sie im weiteren Verlauf dargestellt sind.

 

While you are obliged to intend short result lists with classical patent search (remember, you have to read through all of these documents!) collection can consist of many thousand documents in this case. The reason for this is due to the fact that during further handling of documents both a summary view and a detail view to arbitrary facts is possible.

You will get both:

  • market overview (who is active in which part of the business)?
  • what are possible applications (i. e., what is "XYZ" used for in general)?
  • what has already been realised and what has been thought about?
to mention just some.

Anders als z. B. bei einer klassischen Patentrecherche, bei der es darum geht, die Ergebnisliste möglichst klein zu halten (man muss ja schließlich alles lesen), kann die Dokumentkollektion (= der Korpus) einige tausend Dokumente umfassen. Dies ist möglich, weil durch die weitere Verarbeitung sowohl ein Gesamtüberblick, als auch Detailansichten für jeden beliebigen thematischen Schwerpunkt möglich sind.

Man hat also beides: den Überblick

  • über einen Markt (=wer macht was)
  • über denkbare Anwendungsmöglichkeiten (=wofür wird XYZ überhaupt benutzt)
  • über das, was bereits realisiert, und das, was angedacht ist

um nur einige davon zu nennen.